ZURÜCK

News: Wo sollte man 2017 investieren: Spanien bietet Stabilität


Wo sollte man 2017 investieren: Spanien bietet Stabilität
Geschrieben von Inmo Investments - 10 Jan 2017


Spaniens Immobilienmarkt steht vor einem guten Start in das Jahr 2017. Die neuesten Daten von ServiHabitat, die Immobilienabteilung der Bank La Caixa, prognostizieren für das kommende Jahr rekordverdächtige Immobilienverkäufe.

Im vergangenen Jahr waren die Immobilienpreise in Spanien laut Spanish News Today um 2,3% gestiegen und bis 2019 wird der Preisanstieg voraussichtlich 5,0% pro Jahr erreichen.

Die Prognose wird von dem Magazin Property Investor Today unterstützt, das bereits im November 2016 berichtete, dass die spanischen Immobilienpreise stark steigen dürften, und einen jährlichen Anstieg der Immobilienpreise von 6,0% in den nächsten drei Jahren vorhersah.

Murcia Today berichtete, dass die neu gebauten Immobilien mit einem landesweiten durchschnittlichen Anstieg von 3,3 % des Marktpreises der neuen Immobilien in Spanien besser abgeschnitten haben.

Die Attraktivität spielt nach wie vor eine Rolle bei der Erholung Spaniens. In der vergangenen Woche wurde Spanien vom Magazin International Living als der 7. beste Ort der Welt für den Ruhestand bezeichnet, wobei Spaniens niedrige Lebenshaltungskosten und die Erschwinglichkeit der Immobilien als zwei der Gründe genannt wurden, weshalb das Land immer noch sehr interessant für Immobilieninvestitionen bei Rentnern ist, welche die reiche Kultur Spaniens und den mediterranen Lebensstil genießen möchten.

Property Wire, Europas führender globaler Immobilien-Nachrichtendienst, berichtete letzte Woche, dass sich der Überfluss der vor 2008 in Spanien gebauten unverkauften Häuser verringert habe. 20% des Überschussbestands dürften 2016 verkauft werden und eine ähnliche Verringerung wird für das kommende Jahr erwartet.

Property Wire weist ebenfalls darauf hin, dass die Nachfrage von internationalen Käufern eine grundlegende Notwendigkeit bleiben wird, um das Wachstumstempo und die Preissteigerungen des Wohneigentums aufrechtzuerhalten, und prognostiziert eine stark steigende Nachfrage aus neuen Märkten.

Die Aussage scheint begründet zu sein, denn erst letzte Woche enthüllte die Webseite für Spezialnachrichten OPP Today die neuesten Zahlen für das dritte Quartal 2016 der spanischen Organisation Registadores. Sie zeigen, dass, während britische Kunden immer noch den größten Anteil an Käufern von Auslandsimmobilien ausmachen, die Nachfrage schwedischer Käufer um 22,7% gestiegen ist.

Der spanische Immobilienmarkt ist weit entfernt von der fragilen Blase, die vor der globalen Finanzkrise von 2008 bestand. Die zunehmende staatliche Regulierung von Finanzinstituten und eine effektivere Überwachung von Banken und Kreditgebern haben zu einer Kultur der Due Diligence und einer sicheren Praxis im Finanzwesen geführt.

Das Ergebnis ist ein Markt, der Immobilieninvestoren Stabilität und Sicherheit bietet, gepaart mit ständig steigenden Preisen, anhaltend niedrigen Hypothekarkrediten und einem wachsenden Markt in Bezug auf Immobilien für langfristige Vermietungen, die Renditen versprechen, welche die Inflationsrate übertreffen.

Nach fast einem Jahrzehnt der Volatilität stellen spanische Wohnimmobilien eine solide Investition dar, insbesondere in einem Umfeld, in dem Bankzinsen und Investitionserträge stagnieren. Geprägt von internationalen Instabilitäten und Unsicherheiten auf den meisten traditionellen Anlagemärkten, bietet Spanien hervorragende Investitionsmöglichkeiten, die in der jüngsten Vergangenheit stabil und stetig gewachsen sind.

Suchen Sie unabhängige Informationen zum Immobilienkauf in Spanien?

Wenn Sie eine zuverlässige Quelle für unabhängig voneinander erhobene Informationen zum Kauf von Immobilien in Spanien suchen, werfen Sie einen Blick auf diese neue Webseite, die potenziellen Käufern von Immobilien in Spanien zur Seite steht. How to Buy in Spain bietet eine One-Stop-Ressource für angehende Immobilienkäufer aus Übersee. Klicken Sie hier, um die Webseite jetzt zu besuchen.


Bitte beachten Sie: Inmo Investments ist eine eingetragene Immobilienagentur in Spanien. Wir sind keine rechtlich qualifizierten Rechtsanwälte und auch nicht befugt, Rechts- oder Finanzberatung zu leisten. Diese redaktionelle Veröffentlichung dient ausschließlich der Information, die auf vorhandenen öffentlich zugänglichen Informationen basiert. Wir haben alle angemessenen Vorkehrungen getroffen, um die Richtigkeit der Informationen und die Autorität der Informationsquellen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung sicherzustellen.



Immobilien: Number of properties 1.053


© Copyright Inmo Investments 2003 - 2019 || InmoInvestments ® ist ein eingetragenes Markenzeichen
Inmo Investments Real Estate S.L. • Registro Mercantil de Alicante Hoja A-138761, Tomo 3755, Folio 1 • NIF B54767546
Rechtliche HinweiseDatenschutzSitemapVerkaufte Objekte