ZURÜCK

News: Für den Sommer 2016 werden keine Schnäppchenferien erwartet


Für den Sommer 2016 werden keine Schnäppchenferien erwartet
Geschrieben von Inmo Investments - 13 Apr 2016

Erst vor zwei Monaten meldete Inmo Investments, dass die vorläufigen Buchungszahlen für Januar 2016 einen Anstieg der Anzahl der von Großbritannien aus in spanische Destinationen gebuchten Urlaubsreisen um 27% gegenüber dem Vorjahr zeigten.

Viele Sonnenhungrige, die auf der Suche nach Meer und Sand sind, entdecken den traditionellen Urlaub am westlichen Mittelmeer wieder, und Buchungen nach Spanien gewinnen weiter an Fahrt. Das Land rechnet mit einer Rekordzahl an Touristen, nachdem das britische Auswärtige Amt nach wie vor einige der in Nordafrika und im Nahen Osten beliebten Reiseziele streng verboten hat.

Ein Sprecher der Association of British Travel Agents (ABTA) sagte, dass sich die erwarteten Buchungsmuster merklich verändert hätten und dass Buchungen "in einen kleineren, begrenzteren Bereich" gelenkt würden. In Nordeuropa verzeichneten Verbände der Reisebranche einen vergleichbaren Trend.

Mehr als eine halbe Million zusätzliche Personen haben in diesem Jahr ihre Ferien in Spanien oder Portugal im Vergleich zu 2015 gebucht. Dies geht aus den neuesten Daten des belgischen Reiseforschungsspezialisten GfK hervor, der Daten von großen Reiseveranstaltern wie TUI, First Choice und Thomas Cook.

Aktuelle Daten zeigen, dass ab der ersten Aprilwoche mehr als 40% der britischen Urlaubsbuchungen für Reisen nach Spanien bestimmt waren. Die Buchungen auf der ägyptischen Halbinsel gingen dagegen um 60% zurück, und auch die vorläufigen Urlaubsbuchungen in die Türkei gingen um mehr als ein Drittel zurück (35%).

Mit einer geringeren Auswahl konnten die Reiseveranstalter die hohen Straßenpreise halten, wobei die durchschnittlichen Preise für Urlaubsbuchungen nach Spanien geringfügig anstiegen - laut GfK um 27 GBP pro Person. Mehr als vielleicht in den letzten zehn Jahren erlebte Spanien einen Aufschwung in seiner Popularität, wodurch die Chancen, in diesem Jahr ein Schnäppchen in der Sonne zu machen, eher gering waren.


Gallery



Immobilien: Number of properties 8


© Copyright Inmo Investments 2003 - 2019 || InmoInvestments ® ist ein eingetragenes Markenzeichen
Inmo Investments Real Estate S.L. • Registro Mercantil de Alicante Hoja A-138761, Tomo 3755, Folio 1 • NIF B54767546
Rechtliche HinweiseDatenschutzSitemapVerkaufte Objekte