ZURÜCK

News: Weiteres Wachstum des spanischen Immobilienmarkts für 2018 erwartet


Weiteres Wachstum des spanischen Immobilienmarkts für 2018 erwartet
Geschrieben von Inmo Investments - 27 Dez 2017

Wachstumsprognose für den spanischen Immobilienmarkt 2018.

Bericht für den spanischen Immobilienmarkt 2018: Was uns erwartet.

Die Zahl der Immobilienverkäufe sowie die Preise werden voraussichtlich im Jahr 2018 weiter steigen.

Die führende Immobilien-Website Property Wire berichtet, dass Anticipa, einer großen spanischen Finanzdienstleister, erwartet, dass die Verkäufe um 9,3% steigen werden, 21% mehr als in 2016. So geht man von über 481.000 Immobilienverkäufen für dieses Jahr aus.

Wenn die Vorhersagen eintreten sollten, wird 2018 das Jahr sein, in dem seit 10 Jahren wieder die halbe Million-Grenze überschritten wird mit 520.000 geschätzten Transaktionen.

Das letzte Jahr mit vergleichbar hohen Eigentumsübertragungen in Spanien war das Jahr 2008.

Die geplanten Zahlen liegen 42% unter denen des Rekordjahrs 2006 als 900.000 Verkäufe getätigt wurden. Experten sagen ein stetiges und nachhaltiges Wachstum des Immobilienmarkts mit verantwortungsvoller Kreditvergabe durch die Finanzinstitute.

Für 2018 sagt Anticipa ein Wachstum für den Wohnimmobilienmarkt von 6,1% voraus.

Weiterhin stellt Anticipa fest, dass die Fertigstellung neuer Wohnimmobilien nicht der Nachfrage hinterherkommt und somit die Preise von Bestandsimmobilien in Spanien nach oben treiben wird.

Die Provinz Alicante wird 2018 wahrscheinlich noch höhere Wachstumszahlen als im zweiten Quartal des Jahres 2017, als 12,5% Steigerung an Immobilienverkäufen gemessen wurde.

Die große Beliebtheit, der sich die Costa Blanca erfreut, steigt weiterhin stetig; nur Barcelona und Madrid verzeichnen mehr Immobilienverkäufe gemäß der letzten offiziellen Daten der spanischen Regierung.

Immobiliemarkt in Spanien: kontinuierliches Wachstum und Stabilität

Die Wiederbelebung des spanischen Immobilienmarktes bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten für Schnäppchenjäger.

Mit einer wachsenden Wirtschaft, niedrigen Zinsen, einem erstklassigen und kostenlosen Gesundheitssystem sowie der offesichtlichen Vorzügen des mediterranen Lebensstils, bietet Spanien immer noch attraktive Immobilienpreise - bis zu 30% unter dem Höchststand von 2007.

Hauspreise steigen Quartal um Quartal und bieten Investoren eine sichere Anlage für ihr Ferienhaus sowie einen Wertzuwachs.

Immobilienpreise sind immer noch außerordentlich niedrieg im Vergleich zu Frankreich, Italien und anderen Mittelmehrländern und Spaniens gute Erreichbarkeit mit günstigen Flügen von großen und kleinen Flughäfen in ganz Europa ist schwer zu schlagen.

Starten Sie jetzt ihre Suche nach ihrer Traumimmobilie an der Costa Blanca oder informieren Sie sich über unser Costa Blanca Immobilien-Magazin (auf Englisch).

WEITERE INFORMATIONEN ...
> Immobilien an der Costa Blanca unter 50.000€.
> Provinz Alicante verzeichnet 12,5% mehr Immobilienverkäufe

Gefällt Ihnen die Immobilie im Header? Diese schönen 2 Schlafzimmer/2 Bäder-Appartments in Los Balcones sind noch zu haben.



Immobilien: Number of properties 130


© Copyright Inmo Investments 2003 - 2019 || InmoInvestments ® ist ein eingetragenes Markenzeichen
Inmo Investments Real Estate S.L. • Registro Mercantil de Alicante Hoja A-138761, Tomo 3755, Folio 1 • NIF B54767546
Rechtliche HinweiseDatenschutzSitemapVerkaufte Objekte